Bei unseren Nachbarn gefunden - ÖLV NACHRICHTEN – dem ist wohl nichts hinzuzufügen

Seit Jahrzehnten wird die tägliche Bewegungsstunde gefordert. Um Gehör bei den Politikern zu finden, wurde eine Unterschriftenaktion mit der Forderung nach der täglichen Turnstunde von der Österreichischen Bundes-Sportorganisation (BSO) gestartet. Das Österreichische Olympische Comité (ÖOC), die Dachverbände ASKÖ, ASVÖ und Sportunion sowie alle Fachverbände inklusive dem ÖLV unterstützen diese Aktion.

Helfen Sie mit, dass die tägliche Bewegungsstunde Realität wird. Dazu ist eine Ausbildungs- und Infrastrukturoffensive in Österreich erforderlich, die auch die Arbeit der Sportvereine stärken würde. Es geht um ein starkes Signal an die Politik, in eine gesunde Zukunft für Kinder und Jugendliche zu investieren, und zusätzliche Budgetmittel dafür frei zu machen.

Warum das so wichtig ist, zeigen ein paar Zahlen. Die Österreichische Jugend ist beim Alkohol- und Nikotinkonsum und bei der Fettleibigkeit europaweit in den Medaillenrängen. Nur mehr 28% der Kinder und Jugendlichen in Österreich betreiben Sport, und zwar 25% der Mädchen und 33% der Burschen. 28% der Buben und 25% der Mädchen zwischen 6 und 18 Jahren sind übergewichtig oder fettleibig. 40% der Kinder mit Symptomen der Fettleibigkeit im Alter von 7 Jahren weisen diese auch als Erwachsene auf. Mangelnde Bewegung ist die Ursache für viele chronische Krankheitsbilder.

Unter „Turnen“ verstehen wir den Spaß an Bewegung und körperlicher Betätigung. Unsere Kinder brauchen Bewegung, damit sie gesund und fit bleiben. Bewegung steigert nicht nur die körperliche sondern auch die geistige Fitness. Den KindergärtnerInnen und LehrerInnen müssen täglich ExpertInnen aus dem Sport zur Seite gestellt werden. Setzen wir gemeinsam ein starkes Zeichen für die Gesundheit unserer Kinder und Jugendlichen!

JETZT UNTERSCHREIBEN -> www.turnstunde.at