Überzeugende Ergebnisse bei Silvesterläufen im gesamten deutschsprachigen Raum

Regensburg, 01. Januar 2013 (Ferstl) - Die TELIS-Athleten haben auch zum Ende des Jahres 2012 ihre Erfolgsserie fortgesetzt. Quer durch die Region sowie im nahen Ausland gab es überzeugende Leistungen, die für das Jahr 2013 hoffen lassen. So konnte Corinna Harrer in Trier die versammelte deutsche Spitze im Damenbereich niederringen. In 16:05 MIn verwies sie auf den 5km durch die Trierer Innenstadt Sabrina Mockenhaupt (LG Sieg) und Anna Hahner (Run2sky.com) auf die Plätze. Jonas Koller (LG Telis Finanz) platzierte sich im Lauf der Jugend auf Rang 2. Der Langstreckler musste in 14:58 MIn zu 15:29 Min nur einen Läufer ziehen lassen, der auf deutlich kürzeren Strecken beheimatet ist. Philipp Pflieger hielt sich im Lauf der Männer nach verletzungsgedingten Problemen in den letzten Wochen wacker und erreichte als viertbester deutscher Läufer das Ziel 1:24 Min hinter dem Sieger Moses Kipsiro (Uganda).

Im österreichischen Peuerbach kämpfte sich Chrissi Danner (LG Telis Finanz) in einem gut besetzten Feld als zweitbeste Deutsche auf Rang 4. Irina Mikitenko (SC Gelnhausen) kam hier auf dem Silberplatz ein. Zwei weitere Telis-Asse konnten in Bietigheim überzeugen. Jana Southhout (38:14 Min) gewann zum Jahresabschluss mit deutlichem Abstand vor Kathrina Heinig (38:47 Min). Im Lauf der Männer meldete sich Julian Flügel (LG Telis Finanz) nach langer Verletzungspause zurück. Er belegte in 35:01 Min über die 11,1km den 5. Platz.

In Kempten schloss Steffi Volke das Jahr 2012 nach ihrer schweren Verletzung beim München Marathon im Oktober versöhnlich ab. Der 2. Platz in 36:34 Min auf einer kurvenreichen Strecke mit vielen Überrundungen bedeuten einen gelungenen Wiedereinsteig, der auf eine erfolgreiche Saison 2013 hindeutet.

Die künftige TELIS-Läuferin Carolin Aehling platzierte sich in Herne auf Platz 2. Sie musste nur Eleni Gebrehiwot (TV Wattenscheid) den Vortritt lassen. Im Feld der Männer landete Eric Sommsich auf einem guten vierten Rang.

In Seubersdorf siegte Jonas Fischer im Hauptlauf über 9,4km auf neuer Strecke in 31:32 Min mit beruhigendem Abstand vor den beiden LLC Marathon-Startern Oliver Greger und Marco Benz. Auf der Kurzstrecke belegten die Telis-Oldies Rudi Salzberger und Frank Eckert die Plätze 3 und 10.

Eine ganze TELIS-Armada war im niederbayerischen Sandharlanden am Start. Es siegte über die 10km der TELIS-Neuzugang Valentin Unterholzner (LG Region Landshut) in 31:57 Min vor seinem Ex-Teamkollegen Matthias Ewender. Jonas Zweck (LG Telis) belegte in 33:06 Min den 4. PLatz. Tim Engelbrecht erreichte in 36:10 Min den 3. Platz in der männlichen Jugend B. Juliane Straub schaffte es in 38:54 Min auf das Treppchen. Dahinter erreichte Maria Kerres das Ziel in 40:10 Min und gewann damit die Wertung der weiblichen Jugend B. Dahinter liefen Sabrina Lang (1. Platz Jugend A) und Barbara Ferstl gemeinsam in 40:34 MIn ins Ziel. Jessica Naiser folgte in 43:26 Min.

Eva Ferstl war in Seekirchen am Wallersee in Österreich am Start. Hier belegte sie nach 5,8 km auf welliger Strecke in 21:53 Min den dritten Platz in der Frauenwertung.

Newstelegramm

München, 08.10.17
32. MÜNCHEN MARATHON
Ergebnisse


Albstadt, 08.10.17
11. Volksbank Albstadt Citylauf 2017
Ergebnisse


Lindau, 08.10.17
3-Länder-Marathon
Ergebnisse


München, 05.10.17
7. Münchner Abendsportfest


Bad Liebenzell, 03.09.17
DM 10 km Straße
Ergebnisse
Göstl-Fotos


Berlin, 31.-31.12.06
Silvesterlauf Berlin
Webseite
Ergebnisse
Bericht


Weitere Ergebnisse in der  Ergebnisrubrik...