Regensburgs Läuferinnen haben das Treppchen voll im Visier

Harrer_karlsruhe-halle_foto_chaiDortmund, 21. Februar 2013 (leichtathletik.de/orv) - Die ausverkaufte Helmut-Körnig-Halle empfängt am Wochenende (23./24. Februar) Deutschlands beste Leichtathleten. Bei der Hallen-DM kämpfen die Athleten um Titel, Medaillen und Tickets zur Hallen-EM in Göteborg (Schweden; 1. bis 3. März). leichtathletik.de stellt Ihnen in einer großen Vorschau die Favoriten und Geheimtipps vor. Heute: die Wettbewerbe der Frauen. Corinna Harrer strebt in diesem Winter auf den 3.000 Metern nach Höherem. Auch bei der Hallen-EM in Göteborg (Schweden; 1. bis 3. März) hat sie diese Strecke im Visier.Nach den 8:51,04 Minuten, die sie beim Hallen-Meeting in Karlsruhe lief, kann sich die Regensburgerin jetzt in Dortmund im Grunde nur selbst schlagen. Hier geht's zur Gesamtvorschau der Frauen auf leichtathletik.de ...