Orth, Danner, Plinke, Heim und Plinke qualifizieren sich für Sonntag

Dortmund, 23. Februar 2013 (gw) -Die Vorläufe über 1500m sind durch und das Regensburger Team hat gut abgeschnitten - fünf LäuferInnen stellen sich morgen der nationalen Konkurrenz im Finale der deutschen Hallen-Meisterschaften. Bei den Frauen reihte sich Chrissy Danner direkt hinter Diana Sujew ein - damit liegt sie in der Liste vor der zweiten EM-Teilnehmerin Elina Sujew. Auch Thea Heim und Anna-Katharina Plinke lösten das Ticket für den Finallauf, morgen um 14.55 Uhr. Bei den Männern steht Florian Orth mit 3:47,92 min an erster Position der Vorlaufsergebnisse. Damit unterstreicht er seine Titel-Ambitionen im Finale - morgen um 16:35 Uhr. Auch mit dabei ist Felix Plinke - fünfter des zweiten Vorlaufs in 3:51.71 min. Jonas Zweck lief im Vorlauf 3:56,74 min.