Nicht nur Florian Orth tut sich schwer auf der Jagd nach der WM-Norm

Orth1 DM2013 KiefnerfotoRegensburg, 9. Juli 2013 (MZ/Wotruba) - Florian Orth runzelte die Stirn in Ulm. Der entthronte deutsche Meister über 1500 Meter steckt in einem Teufelskreis. Wie nur soll der 23-Jährige Leichtathlet von der LG Telis Finanz Regensburg nun in Richtung WM-Norm laufen? Und auch wo? In Heusden ist am Wochenende ein Start geplant. Eigentlich. „Aber ich bin nur im B-Lauf. Und für einen B-Lauf, der mich nicht weiter bringt, fahre ich nicht von München nach Belgien“, sagt der Student der Zahnmedizin. Hier geht's weiter bei der MZ ...