Im Leistungssport unterliegen Training und Wettkämpfe trainingsmethodischen Zwängen

22. November 2013, © Lothar Pöhlitz - Mit diesem Beitrag zur Cross- / Straßenlaufproblematik sollen vor allem die Talente und ihre Trainer angesprochen werden, die in den nächsten Jahren einen trainingsmethodischen Weg gehen wollen, der sie baldmöglichst nicht nur näher an die nationale Langenstrecken-Spitze führt. Im Leistungs- und Hochleistungssport entscheiden Zeiten über Platzierungen in Bestenlisten, nationale und internationale Normen als Voraussetzung zur Teilnahme bei EM, WM + OS. Die Großen dieser Laufwelt werden zu Legenden durch Weltrekorde, Plätze in ewigen Bestenlisten, Olympiasiege oder Medaillen und Präsenz in den Medien. Hier geht's weiter ...