3 TE / Woche mit wichtigen Läuferübungen und mittlerem Dauerlauf

© Lothar Pöhlitz  -  Viele wollen das neue Trainingsjahr mit Konsequenzen aus Unzufriedenheiten nach einer nicht ganz so gut gelungenen Saison verbinden. Aber auch die „Zufriedenen“ würden gut tun ab sofort eine Schippe draufzulegen. Wenn das aber nicht mit effizienteren Methoden und Veränderungen von Anfang an verbunden ist und veraltetes Wissen aus der Trainingslehre auch diesmal wieder ins neue Trainingsjahr transportiert wird ist der Erfolg „wie gehabt“ schon wieder absehbar. Ambitionierte leistungsorientierte Läufer sollten deshalb zuerst das weitverbreitete „Jogging“ als leider zu oft genutztes Trainingsmittel in ihrem Trainingsvokabular reduzieren oder ihm zumindest den gebührenden Platz als Regenerationstrainingseinheiten nach anspruchsvolleren, vielfältigeren und  „härteren“ Belastung zuweisen. Hier geht's weiter...