Beim Meeting in Stockholm läuft die Äthiopierin 8:16,60 über 3000m
dibaba genzebe duesseldorf12 foto gantenberg 001Stockholm, 6. Februar 2014 (leichtathletik.de) - Beim Meeting in Stockholm (Schweden) ist Genzebe Dibaba am Donnerstag auch über 3.000 Meter in 8:16,60 Minuten Hallenweltrekord gelaufen. Die Äthiopierin verbesserte damit die fast auf den Tag genau sieben Jahre alte Bestmarke ihrer Landsfrau Meseret Defar um mehr als sieben Sekunden. Die 22-Jährige hatte am Samstag in Karlsruhe schon einen Hallen-Weltrekord über 1.500 Meter aufgestellt. Siege für den DLV feierten Stabhochspringerin Silke Spiegelburg (TSV Bayer 04 Leverkusen; 4,72 m) und Verena Sailer (MTG Mannheim; 7,22 sec) über 60 Meter. Hier geht's weiter bei leichtathletik.de ...