13. April 2014 (leichtathletik.de) - Perfekte Renneinteilung: Anna Hahner (run2sky.com) hat am Sonntag überraschend den Wien Marathon gewonnen. In Österreichs Hauptstadt rollte die 24-Jährige das Feld von hinten auf und überholte nach 42 Kilometern auch noch die bis dahin führende Kenianerin Caroline Chepkwony ab. Ihre Zeit: 2:28:59 Stunden. In neuem Streckenrekord von starken 2:05:41 Stunden holte sich der Äthiopier Getu Feleke den Sieg in der Männer-Konkurrenz. Hier geht's weiter auf leichtathletik.de ...