Orth, Kock, Heim, Flügel, Koller und Plinke gehen ebenfalls auf Bestzeitenjagd

Orth1 Dessau14 KiefnerfotoRegensburg, 16. Juli 2014 (orv) – Der psychische Stress ist in Heusden für Maren Kock, Thea Heim, Anna Plinke, Florian Orth, Julian Flügel und Jonas Koller nicht ganz so hoch. Sie alle wollen nur schnell laufen. Maren Kock über 1500m möglichst deutlich unter 4:10 Minuten, Thea Heim möglichst nahe an diese Zeitbarriere heran. Teamkollegin Anna Plinke will ihren ersten Lauf unter 4:30 Minuten erleben, bei einer Bestzeit von 4:30,01 durchaus eine Option. Bei Jonas Koller und Julian Flügel verhält es sich wie bei den Mädchen, nur eben über die 5000m. Julian will möglichst unter den 14 Minuten bleiben, Jonas möglichst nahe an diese Marke heranlaufen. Florian Orth will nach seinen grandiosen 3:34,54 Minuten über 1500m seine Unterdistanzleistung verbessern, möglichst im tiefen 1:47er Bereich über 800m.