Telis-Damen mischen munter in der Spitze mit

Kock-Gala-KiefnerFotoRegensburg, 13. Oktober 2014 (leichtathletik.de) - Gäbe es auf den deutschen Mittelstrecken so etwas wie eine Pole Position – Diana Sujew hätte sie in diesem Jahr im Vergleich zu Vorjahr erfolgreich verteidigt. Zwar patzte die Hamburgerin wie schon so häufig bei Deutschen Meisterschaften, als Favoritin angereist musste sie sich in Ulm der eher auf den Langstrecken beheimateten Maren Kock (LG Telis Finanz Regensburg) beugen, aber im Saisonvergleich hinterließ die 23-Jährige den besten Eindruck. Hier geht's weiter bei leichtathletik.de ...