Richard Ringer und Jennifer Wenth am Start

Regensburg, 9. November 2014 (orv) - Neu im Bayerischen Crosskalender ist der Olympia-Alm-Cross von München, der am 16. November erstmals ausgetragen wird. Vor einer spektakulärenStadtkulisse in mitten des Olympiaparks, steht ein ca. 1100 Meter langer Rasenrundkurs für Strecken bis 6600 Meter zur Verfügung. Star der Veranstaltung wird sicher der Deutsche Crossmeister 2013 und 2014 sowie EM Vierter über 5000 m, Richard Ringer aus Friedrichshafen sein. Auch der Österreichische Meister Christoph Sander und die Österreichische Meisterin Jennifer Wenth haben ihr Kommen zugesagt. Gemeldet haben auch die Slowenische EM-Teilnehmerin Mismas Marusa und ein starkes Tschechisches Team. Mit Strecken zwischen 600 m für die Jüngsten und 6600 m für Topläufer und Hobbyläufer, steht den Teilnehmern ein breites Streckenangebot zur Verfügung. Im Rahmen der Veranstaltung wird erstmals auch eine Münchner Schul-Cross-Meisterschaft Nähere Hinweise sind unter www.olympia-alm-cross.de abrufbar.