Jonas Koller und Tim Ramdane Cherif schnuppern Cross-Luft

Koller1 Cross-Meet-IN14 KiefnerfotoRegensburg, 14. November 2014 (orv) - Jonas Koller und Telis-Neuzugang Tim Ramdane Cherif (bis Ende des Jahres noch SCC Berlin) wollen sich beim internationalen Crosslauf im französischen Metz am kommenden Sonntag für die Cross-Europameisterschaften im bulgarischen Samokov (14.12.2014) empfehlen. Der Deutsche Leichtathletik-Verband hat in seinen Nominierungsrichtlinien dafür harte Kriterien abgesteckt. Wer sich für ein deutsches U23-Team qualifizieren will, muss in der bereinigten Ergebnisliste von einem der drei internationalen Crossläufe in Tilburg (NED), Metz (F) oder Burgos (ESP) unter den 12 besten Männern auf der Langstrecke zu finden sein. Bereinigt heißt, dass alle Nicht-Europäer dafür nicht berücksichtigt werden. Für die beiden Regensburger ist der Tripp nach Metz also ein sehr schwieriges Unternehmen.