Intersport-Tahedl-Nikolauslauf auch im Zeichen von EM-Finalisten Florian Orth

Harrer1 Niko2013 VolkefotoRegensburg, 1. Dezember 2014 –  Es geht stramm auf Weihnachten zu und da darf der traditionelle Intersport-Tahedl-Nikolauslauf der LG Telis Finanz im Regensburger Sportgeschehen nicht fehlen. Am Oberen Wöhrd werden am Sonntag wieder bis zu 500 Teilnehmer/innen in vier Läufen beim Intersport-Tahedl-Nikolauslauf um die Schoko-Nikoläuse kämpfen. Unter ihnen sind sich wie schon in den letzten Jahren fast alle Asse der LG Telis Finanz Regensburg, die den Wettkampf in der Heimat auf einer ihrer Trainingsstrecken gerne als Formüberprüfung hernehmen. Für den Cross-EM-Teilnehmer Jonas Koller ist der Lauf eine willkommene Generalprobe für die genau eine Woche später stattfindenden Titelkämpfe im bulgarischen Samokov, für den EM-Finalisten von Zürich Florian Orth nach seinem Ekiden-Einsatz in Japan ein weiterer Härtetest über die 5km und für Coco Harrer der langersehnte Wiedereinstieg nach langer Verletzungspause ins Wettkampfgeschäft. Lediglich der erst im Antrainieren befindliche Philipp Pflieger und die privat verhinderte EM-Teilnehmerin Maren Kock werden von Telis-Seite aus fehlen.

 

„Wir wollen ein äußerst kniffliges Jahr gut zu Ende bringen und einen recht stressfreien Herbst mit einer heimischen Wettkampfeinlage und vielen Schoko-Nikoläusen versüßen“, stimmt Telis-Teamcoach Kurt Ring auf das Ereignis am kommenden Sonntagmorgen ein. Besonders freut den Telis-Teamchef natürlich, dass auch die „Externen“ der Telis-Truppe, wie die Deutsche Marathon-Meisterin Steffi Volke, anreisen. „Für einige meiner Schützlinge steht ein harter Trainingstag mit zwei Renneinsätzen zuerst über die fünf Kilometer, dann über die doppelt so lange Distanz an, auch Florian Orth wird nach der Mittelstrecke zumindest auf der halben Langstrecke noch dabei sein“, freut sich der Regensburger Coach schon auf die Rennen. Die vielen, vielen Hobbyläufer/innen geben dem Ganzen erst den richtigen Rahmen eines Lauffestes. Auf der Langstrecke werden auch einige Teams die 10 Kilometer auf sechs Teilnehmer verteilen.

 

Unter den vielen Teilnehmer/Innen werden erneut auch viele Kinder sein. Sie eröffnen standartgemäß den Lauftag um 10.30 Uhr mit einer 1,66 km Runde (Schülerinnen 10.30 Uhr/Schüler 10.45 Uhr). Danach folgen die 5km (3 Runden – 11.15 Uhr). Abgeschlossen wird die Veranstaltung mit den sechs Runden der 10 km Distanz um 11.45 Uhr, wobei hier auch ein Firmenstaffelrennen mit jeweils sechs Teilnehmer/Innen pro Team integriert sein wird. Laufen kann jeder. Melden kann man sich bis eine Stunde vor dem Start direkt am Oberen Wöhrd und bis Samstag 12 Uhr per Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Vielleicht spielt das Wetter doch noch mit, der Himmel reißt auf und warme Sonnenstrahlen wärmen die vielen Teilnehmer/Innen. Schnee wird’s in diesem Jahr wohl erneut nicht geben. Dies hebt zwar nicht die vorweihnachtliche Stimmung, ist aber nicht unbedingt zum Leidwesen der Läufer/Innen, die einen festen Untergrund mehr schätzen.

 

Newstelegramm

Bad Liebenzell, 03.09.17
DM 10 km Straße
Ausschreibung


Berlin, 02.09.17
ISTAF
Ausschreibung


Ulm, 04.-06.08.17
DM Jugend U20 + U18 mit DM Langstaffeln(M 3x1000/ W 3x800)
Ergebnisse


Regensburg, 15.-16.07.17
Bayerische Meisterschaften U23/U16
Ergebnisse
Göstl-Fotos (Tag 1)
Göstl-Fotos (Tag 2)


Berlin, 31.-31.12.06
Silvesterlauf Berlin
Webseite
Ergebnisse
Bericht


Weitere Ergebnisse in der  Ergebnisrubrik...