Auch in den USA wird geschluckt und erwischt

Regensburg, 19. Dezember 2014 (leichtathletik.de) - Der frühere Sprinter und spätere Leichtathletik-Trainer Jon Drummond ist zu einer achtjährigen Dopingsperre verurteilt worden. Dies teilte die nationale Anti-Doping-Agentur (USADA) am Mittwoch (Ortszeit) mit. Der 46 Jahre alte US-Amerikaner wurde für schuldig befunden, verbotene Substanzen besessen, mit ihnen gehandelt und Athleten bei deren Anwendung unterstützt zu haben. Jon Drummond hatte Sprinter Tyson Gay und das US-Staffelteam bei den Olympischen Spielen 2012 in London (Großbritannien) trainiert. Hier geht's weiter bei leichtathletik.de ...