Interview von Holger Teusch am Rande des Trierer Silvesterlaufs

Trier, 05. Januar 2015 (leichtathletik.de) - Nach zwei Siegen beim Trierer Silvesterlauf wurde Corinna Harrer (LG Telis Finanz Regensburg) diesmal Fünfte. Rund ein halbes Jahr nach einem Ermüdungsbruch im Fuß, wegen dem die 23-Jährige die Teilnahme an der Europameisterschaft in Zürich (Schweiz) verpasste, war die amtierende Hallen-Vizeeuropameisterin über 3.000 Meter hinter vier Ostafrikanerinnen aber beste Deutsche. Leichtathletik.de-Mitarbeiter Holger Teusch sprach mit Corinna Harrer über den Silvesterlauf, die Zeit der Verletzung und ihre Pläne im neuen Jahr. Hier geht's weiter bei leichtathletik.de ...