Regensburger beginnt in Blacksburg/USA mit 16,16m

ZieglerManuel2 DM14 KiefnerfotoBlacksburg/USA, 16. Januar 2015 (leichtathletik.de) - Gerade einmal eine Woche ist der Deutsche Meister im Dreisprung Manuel Ziegler (LG Telis Finanz Regensburg) wieder in den USA, wo er sein Masterstudium an der Uni Virginia Tech angeht, da hat er am Freitag in Blacksburg schon den ersten Wettkampf gemacht: Es war ein Test aus verkürztem Anlauf, auch am Brett gab es noch Reserven. Dennoch kam mit 16,16 Metern eine Hallenbestleistung raus. „Ich werde die kommenden drei Wochen noch als Eingewöhnungszeit nutzen, bevor ich dann meinen ersten ernsthaften Wettkampf bestreiten werde“, erklärte der 24-Jährige, der im Sommer wieder in Deutschland in die Grube fliegen will.