Corinna Harrer mit gesundheitlichen Problemen noch nicht so weit

Kock1 DM-Halle14 KiefnerfotoKarlsruhe, 31. Januar 2015 (orv) - Beim internationalen Indoor Meeting in der Karlsruher Messehalle haken die beiden Telis-Asse Maren Kock und Florian Orth die Norm für die Hallen-Europameisterschaften in Prag (6.-8. März) ab. Maren Kock wurde dank eines fulminanten letzten Kilometers in 2:53min Fünfte mit persönlicher Hallen-Bestzeit von 8:57,87 und kam damit als beste Deutsche ins Ziel. Florian Orth zeigte im 3000m Lauf ein couragiertes Rennen, belegte am Ende Rang vier mit 7:49,48min, musste dabei zwar seinen deutschen Kollegen Richard Ringer (2./7:46,18min) knapp den Vortritt lassen, lag im Ziel aber deutlich vor dem höher eingeschätzten Homiyu Tesfaje, der letztendlich ausstieg und nun nach den ersten beiden Top-Rennen überraschend noch ohne EM-Norm dasteht. Für die Regensburgerin Corinna Harrer, die nach dem Rennen über ungewohnte gesundheitliche Probleme klagte, kam dieses Rennen bei Platz neun in 9:09,44min vielleicht doch noch zu früh. Ihre deutsche Jahresbestleistung von 4:18,56min über 1500m behielt sie noch, weil Elina Sujew (LG Eintracht Frankfurt) deutlich die angepeilte EM-Norm von 4:11,50 mit 4:18,74 deutlich verfehlte.

Newstelegramm

München, 08.10.17
32. MÜNCHEN MARATHON
Ergebnisse


Albstadt, 08.10.17
11. Volksbank Albstadt Citylauf 2017
Ergebnisse


Lindau, 08.10.17
3-Länder-Marathon
Ergebnisse


München, 05.10.17
7. Münchner Abendsportfest


Bad Liebenzell, 03.09.17
DM 10 km Straße
Ergebnisse
Göstl-Fotos


Berlin, 31.-31.12.06
Silvesterlauf Berlin
Webseite
Ergebnisse
Bericht


Weitere Ergebnisse in der  Ergebnisrubrik...