DLV-Präsident hätte lieber ein Stadion mit Rundbahn gehabt

prokop2 leichtathletik.deRegensburg, 2. Mai 2015 (MZ/Gläser) - Herr Prokop, Regensburg fiebert der Eröffnung der Continental-Arena entgegen. Wie sehen Sie als Leichtathletik-Präsident den Hype? Clemens Prokop: Mit etwas gemischten Gefühlen. Auch wenn es müßig ist, über vertane Chancen zu sprechen, muss ich doch mit Blick auf die aktuelle Situation des SSV Jahn sagen: Es rächt sich, dass hier ein reines Fußballstadion konzipiert wurde. Hätten wir eine Laufbahn, könnten wir deutsche Leichtathletik-Meisterschaften, Staffel-Weltmeisterschaften oder Team-Europameisterschaften nach Regensburg holen. Hier geht's weiter bei der MZ ...