35 Prozent Nicht-Antretungen über 100m

Regensburg, 8. Juni 2015 (MZ/Wotruba) - Nicht alle Sprinter aber machten Kurt Ring solche Freude wie Sven Knipphals. „35 der 100 Sprinter sind nicht angetreten“, monierte der Meeting-Direktor, der neben 32 Topsprinter im Vorfeld noch weitere 100 Anmeldungen in der Liste hatte, die fehlende moralische Verpflichtung. „Die Leichtathletik muss sich leider immer mehr selbst organisieren. Die Verbände übernehmen die Verantwortung nicht“, sagt Kurt Ring und hat einen Vorschlag: „Man könnte doch dreimal im Jahr eine DLV-Gala organisieren, bei der der Verband Leute herbringt und seine Kontakte nützt.“