Telis-Athletin wird über 5000m mit 16:49,37min Neunte

RengFranziska EM 1 Hensel FotoEskilstuna/SWE, 19. Juli 2015 (orv) - Das bisher größte sportliche Erlebnis ihrer noch jungen Karriere bei den U20-Europameisterschaften im schwedischen Eskilstuna beendete die Regensburger Langstrecklerin Franzi Reng von der LG Telis Finanz mit einem nie erwarteten neunten Platz über 5.000m in 16:49,37min. Mutig stürzte sich der Schützling von Kurt Ring in die ersten Runden und machte zusammen mit der späteren Europameisterin Alina Reh aus dem schwäbischen Erbach die Pace. "Ich wollte, dass das Rennen schnell bleibt, weil ich nicht die große Spurterin vor dem Herrn bin", begründete sie ihren fast schon frechen Auftritt, "als die Spitzengruppe dann wegzog, habe ich für ein paar Runden das Tempo ein wenig schleifen lassen. So ist es mit einer neuen Bestzeit nichts geworden." Die Regensburgerin muss sich nicht krämen, schließlich lag am Ende mehr als die Hälfte des Feldes hinter ihr. Den achten Platz verpasste sie nur um 24 Hundertstel.

e-max.it: your social media marketing partner

Newstelegramm

Neuhaus, 01.04.17
Bayerische Meisterschaften Straßenlauf 10km
Ausschreibung


Regensburg, 25.03.17
Süddeutsche und Bayerische Meisterschaften 10.000m
Ergebnisse (Bayerische)
Ergebnisse (Süddeutsche)


Salzburg, 04.03.17
Landesmeisterschaft Crosslauf


Berlin, 31.-31.12.06
Silvesterlauf Berlin
Webseite
Ergebnisse
Bericht


Weitere Ergebnisse in der  Ergebnisrubrik...

rssfacebooktwitter_button

offizieller Ausrüster der
LG Telis Finanz