Insgesamt 16 Medaillen bei Bayerischen Meisterschaften U23 und U16

Ramdane1 3000m challenge 2015 Muench FotoAichach, 19. Juli 2015 (orv) –  Sechs Mal standen Regensburger Leichtathleten bei den Bayerischen Meisterschaften der U23 und U16 im altbayerischen Aichach auf dem obersten Treppchen: Tim Ramdane Cherif und Simon Ziegler holten sich die U23-Titel über 1500m (3:51,19min) und im Stabhochsprung (4,90m neue pB – beide LG Telis Finanz), im Hochsprung lag am Ende der Schierlinger Sven Glück mit 2,00m vor dem SWC-ler Andreas Plößl (1,93m), zweimal Gold gelang  M14-Mann Jonas Premru über 100m (11,83sec/ Zwischenlauf 11,69sec) sowie mit der Startgemeinschaft Rgbg./Schierling/Schwandorf über 4x100m (46,92sec), dazu noch Weitsprung-Silber mit 5,92m. Im Stabhochsprung der M14 sprang Georg Rauscher (SWC) mit 3,10m am höchsten. Silber schafften der Telis-Jugendliche Tim Englbrecht über 800m der U23 (1:53,71min) und dessen Teamkollege Emanuel Koncar (U23) mit dem Speer (52,30m), sowie Isabel Mayer (SWC) als Hochsprung-Zweite (1,63m). Mit Platz drei über die 100m Hürden in 14,58sec kam für sie weitere U23-Bronze dazu. Werferin Nancy Randig (SWC/W15) heimste Kugel-Silber mit 12,60m ein und letztendlich gab es noch drei Mal Bronze für Felix Mittermeier (SWC) über 200m der U23 (22,16sec), Sophie Sachsenhauser (SWC) über 300m Hürden der W15 (47,01sec) und Emilia Gartzke (SWC) mit dem Stab in der W14 (2,40m).

Effektiver ging's für die LG Telis Finanz fast nicht mehr: Insgesamt reisten nur vier Telis-Jungs nach Aichach an, zwei am Samstag und zwei am Sonntag, und holten jeweils zwei Mal Gold und Silber. Am Silbersamstag war 800m-Youngster Tim Englbrecht als U20-Mann in der U23 als Zweiter erfolgreich. Nur neun Hundertstel hinter dem Münchner Adrian König-Rannenberg überquerte er mit neuem Hausrekord von 1:53,71min den Zielstrich. 1,58 Meter fehlten am Ende Speerwerfer Emanuel Koncar mit 52,30m zum Sieg. Am goldenen Sonntag gab es dann für Simon Ziegler und Tim Ramdane Cherif die hundertprozentige Ausbeute. Simon Ziegler siegte in einem spannenden Stabhochsprungwettbewerb mit neuer persönlicher Bestleistung von 4,90m, Tim Ramdane Cherif ging im 1500m-Rennen nach scharfem Anlauf bei 1000m mutig an die Spitze und wehrte dann auf der Zielgeraden in bestzeitennahen 3:51,19min auch noch die Schlussattacke des Fürthers Konstantin Wedl ab.

Bester SWC-Athlet war wohl der erst 14jährige Jonas Premru. Zuerst steigerte er sich im 100m-Zwischenlauf auf sehr gute 11,69sec, um dann das Finale mit 11,83sec souverän zu gewinnen und auch noch die 4x100m-Staffel seiner Startgemeinschaft (zusammen mit Max Frint, Marc Steger und Georg Rauscher) auf Goldkurs zu bringen. Weitsprung-Silber mit 5,92m kam noch obendrauf. SWC-Viertelmeiler Felix Mittermeier hielt sich in der älteren Altersklasse als Dritter über 200m wacker und auch Nancy Randig (SWC) konnte mit ihrer Silbermedaille und den beiden fünften Plätzen (Diskus/27,19m – Speer/35,91m) durchaus zufrieden sein. Die Bayerische Meisterin der Frauen über die Kurzhürden Isabel Mayer bekam diesmal die Krallen der guten bayerischen Jugendlichen zu spüren und musste mit Platz drei vorlieb nehmen. Dafür entschädigte sie sich mit Hochsprung-Silber. Jeweils auf Platz fünf landeten die beiden SWC-Mädel Luise Jäger über 800m der W14 mit 2:26,34min und Lucia Neuking über 80m Hürden mit 12,84sec in der gleichen Altersklasse.

Newstelegramm

Bad Liebenzell, 03.09.17
DM 10 km Straße
Ausschreibung


Berlin, 02.09.17
ISTAF
Ausschreibung


Ulm, 04.-06.08.17
DM Jugend U20 + U18 mit DM Langstaffeln(M 3x1000/ W 3x800)
Livestream und Liveergebnisse


Grosseto (Italien), 20.-23.07.17
U20-Europameisterschaften
Webseite
Live-Ergebnisse
Ergebnislisten
Livestream


Regensburg, 15.-16.07.17
Bayerische Meisterschaften U23/U16
Ergebnisse
Göstl-Fotos (Tag 1)
Göstl-Fotos (Tag 2)


Berlin, 31.-31.12.06
Silvesterlauf Berlin
Webseite
Ergebnisse
Bericht


Weitere Ergebnisse in der  Ergebnisrubrik...