Nürnberg ist für die LG Telis Finanz so etwas wie ein Heimspiel

Orth kock regensburg15 foto kiefnerRegensburg, 20. Juli 2015 (leichtathletik.de/Fuchs) - Für die LG Telis Finanz Regensburg sollen die Deutschen Meisterschaften in Nürnberg (24. bis 26. Juli) zu einer Art Heimspiel werden. Dazu trägt die kurze Anreise nach Nürnberg ins Grundig-Stadion von rund einer Stunde bei. Außerdem treten die Oberpfälzer konzentriert auf. „Wir haben einen Fan-Block mit 40 Plätzen reserviert, der unsere Mannschaft unterstützen wird“, sagt LG-Präsident Norbert Lieske, der besonders den Zeitplan im Blick hat: „Am Sonntagnachmittag ist mit den 1.500 Meter-Läufen die blaue Stunde.“ Dabei kommen zwei Dinge zusammen: Die Vereinsfarben der Regensburger und die größten Hoffnungen auf den Mittelstrecken. Dafür stehen Florian Orth und Maren Kock, die jeweils als Anwärter auf DM-Gold antreten. Beide führen nicht nur die aktuellen DLV-Bestenlisten an, sondern sind auch als Athleten mit Meisterschaftsqualitäten bekannt. Hier geht's weiter bei leichtathletik.de ...

Newstelegramm

München, 08.10.17
32. MÜNCHEN MARATHON
Ergebnisse


Albstadt, 08.10.17
11. Volksbank Albstadt Citylauf 2017
Ergebnisse


Lindau, 08.10.17
3-Länder-Marathon
Ergebnisse


München, 05.10.17
7. Münchner Abendsportfest


Bad Liebenzell, 03.09.17
DM 10 km Straße
Ergebnisse
Göstl-Fotos


Berlin, 31.-31.12.06
Silvesterlauf Berlin
Webseite
Ergebnisse
Bericht


Weitere Ergebnisse in der  Ergebnisrubrik...