Florian Orth, Benedikt Huber und Manuel Ziegler Medaillenkandidaten der LG Telis Finanz

ZieglerManuel2 DM14 KiefnerfotoNürnberg, 22. Juli 2015 (leichtathletik.de) - Am Wochenende (24. bis 26. Juli) kämpfen die besten Leichtathleten des Landes bei den Deutschen Meisterschaften in Nürnberg um Titel, Medaillen und die letzte Chance, die Norm für die Weltmeisterschaften in Peking (China; 22. bis 20. August) zu erfüllen. Wir blicken auf die 19 Entscheidungen bei den Männern voraus. Im Duell Robin Schembera gegen Dennis Krüger hängte der Leverkusener den Titelverteidiger in Dessau ab, der dort seine Saisonbestzeit (1:47,66 sec) aufgestellt hatte. In Nürnberg wird unter anderen auch der Regensburger Benedikt Huber im Streit um die Medaillen mitmischen. Das komplette DM-Podium von 2014 ist nicht am Start. Titelverteidiger Timo Benitz (LG farbtex Nordschwarzwald) musste die Saison wegen eines Sehnenrisses im rechten Oberschenkel abbrechen. Homiyu Tesfaye (LG Eintracht Frankfurt) ist ebenfalls verletzt (Knieprobleme) und der Berliner Carsten Schlangen hat seine Karriere beendet. Für den Vierten des Vorjahres Florian Orth (LG Telis Finanz Regensburg; 3:36,05 min) stehen die Chancen deshalb bestens, sich den Titel zu holen. Dreisprung-Titelverteidiger Manuel Ziegler (LG Telis Finanz Regensburg) bewies in dieser Saison mit 7,88 Meter schon Weitsprung-Qualitäten. Hier geht's weiter bei leichtathletik.de ...

Newstelegramm

München, 08.10.17
32. MÜNCHEN MARATHON
Ergebnisse


Albstadt, 08.10.17
11. Volksbank Albstadt Citylauf 2017
Ergebnisse


Lindau, 08.10.17
3-Länder-Marathon
Ergebnisse


München, 05.10.17
7. Münchner Abendsportfest


Bad Liebenzell, 03.09.17
DM 10 km Straße
Ergebnisse
Göstl-Fotos


Berlin, 31.-31.12.06
Silvesterlauf Berlin
Webseite
Ergebnisse
Bericht


Weitere Ergebnisse in der  Ergebnisrubrik...