Nur noch wenige Telis-Läufer versuchen ab jetzt noch ihr Glück auf dem Kunststoff-Oval

Huber1 Mannheim15 KiefnerfotoRegensburg, 7. August 2015 (orv) - Nach den Deutschen Meisterschaften und vor den Weltmeisterschaften ist bei vielen deutschen Leichtathleten ein wenig die Luft raus, sofern man nicht auf den Zug nach Peking aufgesprungen ist. Trotzdem werden die Läufer/Innen gerne das traditionelle Läufermeeting in Neustadt/WN annehmen, um vielleicht noch an der einen oder anderen Bestzeit zu feilen. Aus den Reihen der LG Telis Finanz Regensburg versuchen dies über 800m der DM-Fünfte Benedikt Huber, der derzeit mit 1:47,26min den zweiten Platz in der Deutschen Bestenliste hinter WM-Fahrer Robin Schembera hält. Über 3000m geht U23-Athlet Simon Boch an den Start. Wegen der großen Hitze verzichten über die gleiche Distanz Julia Kick und Milan Prieske. Maren Kock will am kommenden Mittwoch in Kassel (12. August) über 800m in Bereiche einer 2:03 oder vielleicht drunter vorstoßen, um dann am 20. August in Bergisch-Gladbach ihr Saison-Finale über 3000m auf der Bahn zu geben. Reizvolles Ziel dabei ist eine Zeit unter neun Minuten und damit der erste Platz im deutschen Ranking. Florian Orth will beim ISTAF in Berlin (6. September) zeigen, dass er die WM-Norm von 3:35,50min durchaus drauf hat. Das ist ihm an gleicher Stelle schon mal 2012 gelungen. Sechs Tage später peilt er beim 3000m Rennen in Rieti/Italien, wo er im letzten Jahr eine 7:44 lief, eine ähnliche Zeit an. Das wäre ebenso gleichbedeutend mit der Poleposition in Deutschland über diese Strecke.

Newstelegramm

München, 08.10.17
32. MÜNCHEN MARATHON
Ergebnisse


Albstadt, 08.10.17
11. Volksbank Albstadt Citylauf 2017
Ergebnisse


Lindau, 08.10.17
3-Länder-Marathon
Ergebnisse


München, 05.10.17
7. Münchner Abendsportfest


Bad Liebenzell, 03.09.17
DM 10 km Straße
Ergebnisse
Göstl-Fotos


Berlin, 31.-31.12.06
Silvesterlauf Berlin
Webseite
Ergebnisse
Bericht


Weitere Ergebnisse in der  Ergebnisrubrik...