Maren Kock unter Deutschlands besten Drei - Coco Harrer Pechvogel des Jahres

Kock Harrer1 Sparkassengala15 KiefnerfotoRegensburg, 14. Oktober 2015 (leichtathletik.de) - Über 1.500 Meter bewies Maren Kock (LG Telis Finanz Regensburg) mit zwei deutschen Meistertiteln, dass längst nicht mehr nur auf den längeren Strecken mit ihr zu rechnen ist. Trotz neuer Bestzeit reichte es jedoch nicht ganz für die WM-Qualifikation. Diese hatte auch ihre Vereinskollegin Corinna Harrer im Visier, doch wie schon 2014 musste sie die Saison abbrechen - eine schwere Verletzung bei der Team-EM in Cheboksary (Russland) wurde schließlich als Abriss des Soleus-Muskel vom Fersenbein diagnostiziert, hinzu kam ein Längseinriss der Achillessehne. Hier geht's weiter bei leichtathletik.de ...