Die Süddeutsche Zeitung zum IAAF-Dopingskandal

München, 9. November 2015 (SZ/Knuth) - Am 19. August erklomm Sebastian Coe ein Podest im Konferenzzentrum von Peking. Coe war gerade ins höchste Amt des Leichtathletik-Weltverbandes IAAF gewählt worden. Er sprach über seine Freude, seine Familie, er umgab die meist fremden Zuhörer mit warmen, unverbindlichen Worten. Hier geht's weiter bei der SZ ...