Kommentar von Joachim Mölter in der Süddeutschen Zeitung

München, 10. November 2015 (SZ/Mölter) - Die Kommission der Welt-Anti- Doping-Agentur (WADA) hat ihre Schuldigkeit getan, sie hat die Vorwürfe gegen den russischen Leichtathletik-Verband überprüft und ist zu dem Ergebnis gekommen, dass es dort "systematischen Dopingbetrug" sowie eine "tief verwurzelte Betrugskultur" gibt. Hier geht's weiter bei der SZ ...