IAAF-Präsident Sebastian Coe verstrickt sich immer mehr in Widersprüchen

München, 25. November 2015 (SZ) - Während die Welt-Anti-Doping-Agentur neue aufsehenerregende Enthüllungen ankündigt, gerät Sebastian Coe, der englische Präsident des Leichtathletik-Weltverbands, wegen angeblicher Lobby-Arbeit vermehrt unter Druck. Hier geht's weiter bei der SZ ...