Mikki Heiß hat eine alte Liebe entdeckt

HeissMikki1 DM Marathon14 GoestlfotoRegensburg, 2. Mai 2016 (orv) - Zum 25. Mal jährt sich der Regensburg Marathon, eine regionale Kultveranstaltung des Laufsports. Es ist kein Einladungslauf, eher ein Rennen für Jedermann mit jenem Charme, den die alte Römerstadt so versprühen kann. Die Blauen von der LG Telis Finanz sind meistens nicht dabei, weil Marathon ein hartes Geschäft ist, das Team so gut ist, dass es heuer sogar zwei Olympiastarter stellt. Da ist dann Hamburg, Berlin oder Frankfurt angesagt. Um so erfreulicher ist es jetzt, wenn sich mit Mikki Heiß, der Deutschen Vizemeisterin von 2014, an eine alte Liebe erinnert. Schon einmal kurz nach der Jahrtausendwende hat sie ihn gewonnen, ist mit ihren Teamkolleginnen hier auch schon Deutscher Meister geworden. Nun ist sie wieder im Aufbau für den Herbst und da kommt der Regensburg Marathon gerade recht. "Es wäre schön, wenn ein paar Leut' zum Klatschen kämen, dann sind die 42 Kilometer nicht so lang. Ich würde mich sehr darüber freuen", sagt das Telis-Urgestein, das in der 20. Marathonsaison steckt, zum Großevent am kommenden Sonntag.