Die Rennen werden schnell gemacht Richtung internationaler Normen

Regensburg, 1. Juni 2016 (Ring) - Die Normenjagd ist wieder voll im Gange. Deshalb haben wir uns in Regensburg bemüht, am kommenden Sonntag bei der Sparkassen Gala für schnelle Rennen zu sorgen. Das 1500m Rennen der Männer soll Richtung 3:38,50min vom Kenianer Eliud Kiptoo Rutto angezogen werden. Bei den Frauen wird auf der gleichen Distanz zunächst Corinna Harrer die ersten 600m pacen, dann übernimmt die Tempomacherin der Diamond league in Rom, Tamara Twerdostup die Pace Richtung unter 4:07,00min. Bei den Männern zieht der Karlsruher Holger Körner 550m für eine Zeit unter 1:46,50min an. Bei den Frauen wird Bundestrainer Henning von Papen bis Sonntag noch  Tempomacherinnen aus dem Nachwuchsbereich rekrutieren, die ihre Ausscheidungsrennen bereits am Samstag in der Laufnacht der LG Telis Finanz durchführen und normtechnisch in Richtung JWM bereits ihre Hausaufgaben gemacht haben. In der Laufnacht werden die Nachwuchsrennen der Jungs über 800m und 1500m von den erfahrenen Regensburger Athleten Benedikt Huber, Felix Plinke und Tim Ramdane Cherif schnell gemacht.

Newstelegramm

München, 08.10.17
32. MÜNCHEN MARATHON
Ergebnisse


Albstadt, 08.10.17
11. Volksbank Albstadt Citylauf 2017
Ergebnisse


Lindau, 08.10.17
3-Länder-Marathon
Ergebnisse


München, 05.10.17
7. Münchner Abendsportfest


Bad Liebenzell, 03.09.17
DM 10 km Straße
Ergebnisse
Göstl-Fotos


Berlin, 31.-31.12.06
Silvesterlauf Berlin
Webseite
Ergebnisse
Bericht


Weitere Ergebnisse in der  Ergebnisrubrik...