Telis-Mittelstrecklerin siegt über 800m mit herausragenden 2:06,18min

Kick1 Opf16 PremrufotoRegensburg, 11. Juni 2016 (orv) – Regensburgs Top-Leichtathleten machen sich in der Regel rar, wenn es jedes Jahr am heimischen Weinweg um Titelehren bei den Oberpfalzmeisterschaften geht. Nicht so Telis-Mittelstrecklerin Julia Kick, die auch in diesem Jahr wieder bei den Frauen für das überragende Ergebnis sorgte. Mit einem mutigen Rennen über die zwei Stadionrunden verbesserte sie ihre 800m-Bestleistung um über eine Sekunde auf sehr gute 2:06,18min. Für die am kommenden Wochenende in Kassel stattfindenden Deutschen Meisterschaften war das Rennen eine gelungene Generalprobe. Im Aue-Stadion wird sie aber erneut über 1500m an der Startlinie stehen und hofft dabei, ihren im letzten Jahr erzielten siebten Rang noch steigern zu können. Im Jugendbereich glänzte Corinna Schwab (TV Amberg), bereits für die U18-Weltmeisterschaften in Tiflis qualifiziert, mit tollen 13,82sec über die 100m Hürden und 54,87sec über 400m.

Kick Scholler Englbrecht Opf16 PremrufotoWeitere gute Telis-Ergebnisse erzielten in der männlichen U20 Tim Englbrecht als 400m-Meister in neuer persönlicher Bestleistung von 50,55sec und als Zweiter Christoph Schottenloher mit 52,15sec. Bei den Männern gewann Johannes Nigg die 100m in 11,05 und die 200m in 22,25sec. Sein Teamkollege Osamah Mahmood erzielte auf beiden Strecken 11,82 und 23,97sec. Über 400m musste sich Fabian Laukamp mit 51,09sec nur knapp geschlagen geben, ebenso Dominik Scholler, der als Zweiter über 800m neue persönliche Bestleistung in 2:01,34min erzielte. Ebenso Zweite über 200m der Frauen wurde Lissy Fechter mit 28,21sec.

Laukamp1 Opf16 PremrufotoDie beiden U18-Mädels der LG Telis Finanz Patricia Weiß und Kathrin Dedio probierten sich in mehreren Disziplinen. Für Weiß sprangen 28,17sec über die 200m, 1,41m im Hochsprung und 29,67m im Speerwerfen heraus. Dedio sprang 4,78m weit, 1,47m hoch und ihr Speer flog auf 28,75m. In derselben Altersklasse erzielte Ramona Henfling über 100m 14,30sec und im Weitsprung 4,15m. Aron Seibold sprintete in der männlichen U18 die 100m in 12,99sec. Für das beste Ergebnis in den Schülerklassen U16 und jünger sorgte die 15-jährige Annika Mader, die mit feinen 5,29m den Weitsprung gewann. Ein gesonderter Bericht zu den Erfolgen des Telis-Schülerteams werden die Trainer Fabian Laukamp und Sabrina Egerer in den nächsten Tagen hier an dieser Stelle veröffentlichen.

Newstelegramm

Samorin/SK, 10.12.17
Crosslauf Europameisterschaften
Live-Ergebnisse
Livestream und Liveergebnisse


Regensburg, 03.12.17
Intersport-Tahedl-Nikolauslauf
Ergebnisse
Ergebnisse Staffel
Göstl Fotos


Valencia/E, 19.11.17
Valencia Marathon
Ergebnisse


Berlin, 31.-31.12.06
Silvesterlauf Berlin
Webseite
Ergebnisse
Bericht


Weitere Ergebnisse in der  Ergebnisrubrik...