Die Titelkämpfe im Kasseler Aue-Stadion werden für einige zur Nagelprobe

Kock Orth2 DM15 KiefnerfotoRegensburg, 13. Juni 2016 (orv) – Vor fünf Jahren, als die Deutschen Leichtathletik Meisterschaften nach langer Zeit wieder einmal in Kassel Station machten, überraschte die LG Telis Finanz durch zwei Titelgewinne von Weitspringerin Michelle Weitzel und Mittelstrecklerin Corinna Harrer, die dieses Kunststück in den nächsten Jahren wiederholen konnte. Jetzt, im leichtathletischen Superjahr 2016 mit Europameisterschaften und Olympischen Spielen reisen die Regensburger trotz eines ganz starken Teams mit bisher fünf bereits qualifizierten Athleten/Innen für die EM in Amsterdam (6.-10. Juli) und drei für die Olympischen Spiele in Rio de Janeiro (12.-21. August) und zwei nationalen Titelverteidigern mit gemischten Gefühlen an. Das Aue-Stadion ist für viele nur eine Zwischenstation und die drei international qualifizierten Straßenlaufspezialisten Franzi Reng, Anja Scherl sowie Philipp Pflieger werden erst gar nicht dabei sein. Ob die jahrelang andauernde Siegserie auf der Telis-Paradedisziplin 1500m fortgesetzt werden kann, steht in den Sternen, weil Maren Kock und Florian Orth starke nationale Konkurrenz bekommen haben.

„Über 1500m bin ich Titelverteidiger, reise als aktueller Doppelmeister aus der Halle und Deutscher Crossmeister über die Mittelstrecke an, dennoch ist mir klar, dass eine Titelverteidigung auf dieser Strecke bei wiedererstarkter und aus Verletzung zurückgekehrter Konkurrenz keine einfache Sache wird, da ich durch meinen Umstieg dieses Jahr auf die längere Strecke 5000m zum aktuellen Zeitpunkt nicht in der 1500m Form vergangener Jahre bin. Daher würde mich auch ein Start über 5000m mit einem taktischen Rennen gegen Richard Ringer durchaus reizen... Insgesamt sehe ich trotz "Heimspiel" die Deutsche Meisterschaft aber nicht so bedeutend, es kommen dieses Jahr mit Amsterdam und Rio durchaus noch wichtigere Stationen“, sagt Florian Orth zu seiner Ausgangslage. „Florian trifft den Nagel auf dem Kopf. International so erfolgreich wie nie zuvor in underer Vereinsgeschichte, müssen wir wohl in diesem Jahr kleinere DM-Brötchen backen. Es kann gut sein, dass wir zum ersten Mal nach 2009 diesmal ohne Titel nach Hause kommen“, orakelt Telis-Teamchef Kurt Ring in gewohnter Manier.

Maren Kock sieht es ähnlich: „Natürlich möchte ich meinen Titel zum dritten Mal hintereinander verteidigen. Die Konkurrenz über 1500m ist in diesem Jahr aber  superstark. Die letzten beiden Wochen habe die Normenhatz erst einmal beiseite gestellt und hoffe, mich in Kassel endgültig für die EM empfehlen zu können.“ Ob es in Amsterdam dann etwas mit ihrer Lieblingsstrecke wird, oder sie doch dort zum dritten Mal seit 2012 und 2014 über die 5.000m antritt, wird die Konkurrenz mit Shootingstar Konstanze Klosterhalfen (Bayer Leverkusen) und Denis Krebs (TV Wattenscheid) ein wenig mitbestimmen. Nur, wenn sie das Rennen schnell gestalten, kann für die Regensburgerin noch die EM-Norm fallen. Ansonsten muss sie in Richtung Europameisterschaften ganz schnell umschalten auf die "Ersatzstrecke" 5000m.

Kick4 Ingolstadt15 KiefnerfotoKocks Vorgängerin Corinna Harrer sieht ihren Neubeginn, nachdem sie 2014 und auch 2015 verletzungsbedingt aussetzen musste, so: „Die Deutschen Meisterschaften finden am Sonntag genau ein Jahr nach meinem schweren Achillessehnen- und Soleusmuskelabriss statt und sind für mich nach zwei Jahren ohne Teilnahme an der DM ein wichtiger Schritt in die richtige Richtung. Nach so langer Abstinenz ist es schwierig, Ziele zu formulieren aber ich bin angriffslustig und motiviert. Meisterschaften schreiben eben auch ihre eigenen Gesetze.“ Die Dritte im 1500m-Telis-Bunde wird die Vorjahressiebte Julia Kick sein, die sich durchaus offensiv zeigt: „Ich bin gut drauf, das haben die letzten Rennen bestätigt. Top 5 wäre ein Traum, aber mir ist bewusst, dass das speziell heuer sauschwer wird.“

Sieben Hundertstel fehlten Benedikt Huber von der LG Telis Finanz bei der heimischen Sparkassen Gala für die 800m-EM-Norm (1:46,50min). Inzwischen ist er ein weiteres Mal unter 1:47 gelaufen, was außer ihm keinem weiteren Deutschen in dieser Saison gelang. Er fasst sich kurz, aber zielorientiert: „Mein Ziel ist ganz klar ein Platz auf dem Treppchen  und meine erste Einzelmedaille bei den Deutschen. An einem guten Tag ist alles möglich.“ Mit Gabriel Genck geht über die zwei Bahnrunden ein weiterer Telis-Athlet an den Start.

Huber Ludolph Gala16 Kiefner FotoDie 5000m waren bei „Deutschen“ von jeher eine Paradedisziplin der Blauen, wenn auch deren Topleute Kock, Orth und Pflieger ziemlich sicher in diesem Jahr über die zwölfeinhalb Runden fehlen werden. So wäre denn für das Damen-Trio Luisa Boschan, Carolin Aehling und Anna Plinke, sowie für das Herren-Duo mit Tim Ramdane Cherif und Felix Plinke eine Top10-Platzierung schon das Maß aller Dinge. Über den Einsatz der beiden bisher Verletzten, Mittelstrecklerin Thea Heim und Dreispringer Manuel Ziegler, die gesund sichere Aspiranten auf einen Platz im absoluten Vorderfeld wären, kann erst unmittelbar vor den Titelkämpfen eine veritable Aussage gemacht werden. Die Vorjahresvierte über 800m Stella Kubasch (LG Telis Finanz) fällt definitiv wegen einer heftigen Plantarsehnenentzündung aus, ebenso ihr Teamkollege Valentin Unterholzner, der Vorjahresfünfte über die 3000m Hindernis. Julia Liedl ist über 400m Hürden die einzige SWC-Athletin, die von den „Roten“ ins DM-Rennen geschickt wird.

Newstelegramm

Regensburg, 15.-16.07.17
Bayerische Meisterschaften U23/U16
Ausschreibung


Erfurt, 08.-09.07.17
Deutsche Meisterschaften M/F + Deutsche Meisterschaften U20 Langstaffeln + 4x400m
Ausschreibung


Wetzlar, 01.-02.07.17
Süddeutsche Meisterschaften M/F/U18


Linz/AUT, 01.07.17
Union Leichtathletik-Gala
Ausschreibung


Regensburg, 26.06.17
Abendlauf 10.000m
Ausschreibung
Teilnehmer


Regensburg, 23.06.17
3. Kreisschülerrunde am Kaulbachweg (Post-Süd)


Karlsfeld, 21.06.17
Läufercup III
Ergebnisse


Leiden/NL, 18.06.17
Gouden Spike Meeting
Ergebnisse


Ingolstadt, 17.06.17
MTV Meet-IN 2017
Ergebnisse


Kladno/CSR, 17.-18.06.17
TNT Express Meeting
Ergebnisse


Leverkusen, 17.-18.06.17
Deutsche Meisterschaften U23
Live-Ergebnisse + Livestream
Video 1500m Frauen
Video 1500m Männer


Dessau-Roßlau, 16.06.17
Int. Meeting "Anhalt 2017"
Ergebnisse


Regensburg, 11.06.17
Int. Sparkassen-Gala
offizielle Seite
Live-Ergebnisse
Premru-Fotos


Regensburg, 10.06.17
Int. Laufnacht der LG Telis Finanz Regensburg + Bayer. Meisterschaften Hindernis M/F/U23
Live-Ergebnisse
Premru-Fotos
Foros von larasch.de
BR Blickunkt Sport Video


Belford-Montbeliard/F, 09.06.17
internationales Meeting
Ergebnisse


Oordegem/BEL, 27.05.17
IFAM Outdoor
Live-Ergebnisse


Regensburg, 13.05.17
Rolf-Watter-Sportfest - Bayern Top Meeting
Ergebnisse
Göstl-Fotos
Premru-Fotos


Berlin, 31.-31.12.06
Silvesterlauf Berlin
Webseite
Ergebnisse
Bericht


Weitere Ergebnisse in der  Ergebnisrubrik...

rssfacebooktwitter_button

offizieller Ausrüster der
LG Telis Finanz