Zeitgleich mit dem Zweiten Homiyu Tesfaje in 3:40,67min

Orth3 Zielsprint DM16 KiefnerfotoKassel, 19. Juni 2016 (leichtathletik.de) - Es war Homiyu Tesfaye, der an der Spitze anfangs das Tempo anzog und das Rennen schnell machte. „Ich wollte unbedingt meinen ersten deutschen Meistertitel im Freien“, sagte der Frankfurter. Im Schlepptau hatte er Florian Orth (LG Telis Finanz Regensburg), Timo Benitz (LG farbtex Nordschwarzwald) und den Erfurter Sebastian Keiner. So ging es bis 1.000 Meter. Dann nahm Titelverteidiger Florian Orth zwischenzeitlich das Heft in die Hand und ging in Führung. „Ich bin vorne lange alleine gelaufen, das Tempo war schwer durchzuhalten“, erklärte Tesfaye, dem am Ende nach intensiven Trainingswochen doch die nötige Kraft für den Titel fehlte. Die Olympia-Norm hat Europas Schnellster aber in der Tasche und der Fokus ist nach überwundener Verletzung optimistisch auf Rio gerichtet. So schlug in Kassel der Deutsche Meister von 2014 zu: Eingangs zur Zielgeraden witterte Timo Benitz seine Chance und spielte wie schon so oft seine Spurtstärke aus. Auf den letzten Metern kämpfte er sich noch an Tesfaye und Orth vorbei, die im Fotofinish (beide 3:40,67 min) Silber und Bronze unter sich ausmachten. Rankämpfen konnte sich mit Bestleistung auch Marius Probst (TV Wattenscheid 01; 3:40,69 min), der mit nur zwei Hundertstel Rückstand Vierter wurde.

 

Newstelegramm

Bad Liebenzell, 03.09.17
DM 10 km Straße
Ausschreibung


Berlin, 02.09.17
ISTAF
Ausschreibung


Ulm, 04.-06.08.17
DM Jugend U20 + U18 mit DM Langstaffeln(M 3x1000/ W 3x800)
Livestream und Liveergebnisse


Grosseto (Italien), 20.-23.07.17
U20-Europameisterschaften
Webseite
Live-Ergebnisse
Ergebnislisten
Livestream


Regensburg, 15.-16.07.17
Bayerische Meisterschaften U23/U16
Ergebnisse
Göstl-Fotos (Tag 1)
Göstl-Fotos (Tag 2)


Berlin, 31.-31.12.06
Silvesterlauf Berlin
Webseite
Ergebnisse
Bericht


Weitere Ergebnisse in der  Ergebnisrubrik...