Der frisch gebackene Deutsche Meister beendete das Rennen in 1:47,73min

Huber2 DM16 KiefnerfotoMadrid, 23. Juni 2016 (leichtathletik.de/orv) - Zweiter im B-Finale über 800 Meter wurde der frisch gebackene Deutsche Meister Benedikt Huber (1:47,73 min), der nur drei Hunderstel hinter dem Luxemburger Charles Grethen (1:47,70 min) die Ziellinie überquerte. Im A-Finale setzte sich der WM-Dritte Amel Tuka (Bosnien und Herzegowina; 1:45,23 min) im Foto-Finish durch. "Ich bin trotzdem nicht unzufrieden. Ich habe zwei meiner großen Ziel in diesem Jahr erreicht mit dem Deutschen Meistertitel und der Teilnahme bei den Europameisterschaften", äußerte sich der Regensburger kurz nach dem Rennen am Telefon bei seinem Telis-Teamchef und Coach Kurt Ring. Einen letzten Anlauf auf die Olympianorm wird Benedikt Huber nun am Samstag in Bilbao machen, um sich anschließend gezielt auf die Europameisterschaften in Amsterdam vorzubereiten. Hier geht's weiter bei leichtathletik.de ...

Newstelegramm

Bad Liebenzell, 03.09.17
DM 10 km Straße
Ausschreibung


Berlin, 02.09.17
ISTAF
Ausschreibung


Ulm, 04.-06.08.17
DM Jugend U20 + U18 mit DM Langstaffeln(M 3x1000/ W 3x800)
Ergebnisse


Regensburg, 15.-16.07.17
Bayerische Meisterschaften U23/U16
Ergebnisse
Göstl-Fotos (Tag 1)
Göstl-Fotos (Tag 2)


Berlin, 31.-31.12.06
Silvesterlauf Berlin
Webseite
Ergebnisse
Bericht


Weitere Ergebnisse in der  Ergebnisrubrik...