Philipp Pflieger bleibt als Dritter vor 10km Weltrekordler Leonhard Komon

Trier, 31.12.2016 (orv) - "Den Afrikanern war's wohl anfangs ein bisschen zu kalt, deshalb habe ich gleich Druck gemacht. Es sollte ja schnell werden. Leonard Komon habe ich die ganze Zeit vor mir gesehen. Das war schon klasse, dass ich ihn 200 Meter vor dem Ziel noch überholen konnte. Ich hatte meinem Manager gesagt, dass ich noch mal einen Silvesterlauf laufen möchte. Und ich hatte die Stimmung in Trier gut in Erinnerung. Aber nicht so toll, wie heute!"", sagte im Ziel der 8km von Trier Telis Ass Philipp Pflieger. Am Ende ging seine Rechnung auf. Zwar musste er mit Getaneh Tamire (Äthiopien - 22:50min) und Mahjoub Dazza ( Marokko - 22:53min) zwei Afrikaner ziehen lassen, aber in 23:11min konnte er immerhin 10km Weltrekordler Leonhard Komon (Kenia - 23:17min) als Dritter in Schach halten. Pfliegers Teamkollege Florian Orth wurde knapp dahinter mit 23:22min starker Fünfter. Bei den Damen lief die Regensburgerin Maren Kock als Elfte ins Ziel.  Den traditionellen Lauf in Gersthofen dominierte Telis Neuzugang Cornelia Griesche mit 33:53min für 9,7km deutlich. Beim wohl international am stärksten besetzte Lauf im oberösterreichischen Peuerbach erreichten die beiden Telis Läuferinnen Thea Heim und Franzi Reng die Plätze 10 und 18.

Newstelegramm

München, 08.10.17
32. MÜNCHEN MARATHON
Ergebnisse


Albstadt, 08.10.17
11. Volksbank Albstadt Citylauf 2017
Ergebnisse


Lindau, 08.10.17
3-Länder-Marathon
Ergebnisse


München, 05.10.17
7. Münchner Abendsportfest


Bad Liebenzell, 03.09.17
DM 10 km Straße
Ergebnisse
Göstl-Fotos


Berlin, 31.-31.12.06
Silvesterlauf Berlin
Webseite
Ergebnisse
Bericht


Weitere Ergebnisse in der  Ergebnisrubrik...