Ein Kommentar von Heinz Gläser, Mittelbayerische Zeitung

Regensburg, 20. Januar 2017 (MZ/Gläser) - Sportstadt! Dieses Prädikat reklamiert Regensburg stolz für sich. Und in der Tat findet an dem Begriff wenig Anmaßendes, wer sich in den Parks und entlang der Donau umschaut. Da wird tagein, tagaus fleißig gekickt, geradelt, gejoggt und gedehnt. In puncto Breitensport ist die ostbayerische Metropole spitze. Im Bereich Spitzensport freilich hapert’s, von Ausnahmen wie den rührigen Leichtathleten oder den Baseballern mal abgesehen. Doch die besetzen im fußballverrückten Deutschland eher Nischen. Hier geht's weiter zum Kommentar von Heinz Gläser in der MZ ...