Hansjörg Kofink im Interview bei Johannes Knuth/SZ

München, 29. März 2017 (Knuth/SZ) - Eine wissenschaftliche Arbeit mit den Aussagen von 31 ehemaligen westdeutschen Leichtathleten belegt die Vorwürfe des früheren Bundestrainers Hansjörg Kofink, der 1972 aus Protest zurücktrat. In der SZ berichtet Kofink, wie das System die Sportler noch heute zum Betrug ermuntert - und warum die aktuelle Dopingdebatte scheinheilig ist. Hier geht's zum Artikel in der Süddeutschen Zeitung ...