Jana Soethout, Barbara Ferstl und Eva Ferstl erzielten zusammen 8:58:21 Stunden

Berlin, 24. September 2017 (orv) - Im Schatten des Dramas um den Regensburger Marathonläufers Philipp Pflieger liefen drei Damen der LG Telis Finanz beinahe unbemerkt beachtliche Rennen. Bei ihrem Debüt auf der längsten olympischen Distanz kam Jana Soethout, auch für ihren Brötchengeber, einem großen amerikanischen Sportartikelhersteller, am Start mit sehr guten 2:50:23 Stunden ins Ziel. Wenig dahinter steigerte sich Philipp Pfliegers Lebensgefährtin Barbara Ferstl auf für die überraschend starke 2:54:38 Stunden und blieb dabei erstmals unter drei Stunden. Ihre Schwester Eva beendete die 42,195 Kilometer ebenfalls mit Hausrekord von 3:13:20 Stunden, was dann ein Teamergebnis von 8:58:21 Stunden ergab. Damit hätten sich die drei Läuferinnen in der Deutschen Bestenliste des vergangenen Jahres auf Rang vier platziert.

Newstelegramm

München, 08.10.17
32. MÜNCHEN MARATHON
Ergebnisse


Albstadt, 08.10.17
11. Volksbank Albstadt Citylauf 2017
Ergebnisse


Lindau, 08.10.17
3-Länder-Marathon
Ergebnisse


München, 05.10.17
7. Münchner Abendsportfest


Bad Liebenzell, 03.09.17
DM 10 km Straße
Ergebnisse
Göstl-Fotos


Berlin, 31.-31.12.06
Silvesterlauf Berlin
Webseite
Ergebnisse
Bericht


Weitere Ergebnisse in der  Ergebnisrubrik...