Max Zeus holt über 3000m Silber vor Teamkollege Fabian Lutz

ZeusMaximilian1 BLV Halle18 KiefnerfotoFrankfurt/M. 7. Februar 2018 (orv) - Bei den Deutschen Hochschulmeisterschaften in der Halle holten sich die beiden Telis-Läufer Maximilian Zeus und Fabian Lutz über 3.000m Silber und Bronze. Eigentlich wollte Max Zeus die Norm für die Deutschen Hallenmeisterschaften (8:22,00min) liefern, am Ende scheiterte er aber bei fehlender Unterstützung durch die Gegner mit 8:29,73min. Proviteur in der Frankfurter Halle von Zeus Tempoarbeit war der spätere Sieger Kilian Schreiner, der mit 8:22,39min die DM-Norm nur hauchdünn verfehlte. Fabian Lutz war dagegen mit seinen 8:33,79min und der Bronzemedaille hoch zufrieden. Am Ende verfehlte seine Freiluft-Bestleistung nur um etwa vier Sekunden.

Newstelegramm

Regensburg, 02.12.18
Intersport-Tahedl-Nikolauslauf
Ausschreibung


Berlin, 31.-31.12.06
Silvesterlauf Berlin
Webseite
Ergebnisse
Bericht


Weitere Ergebnisse in der  Ergebnisrubrik...