Ein Kommentar von Claus-Dieter Wotruba

Regensburg, 24. Juli 2020 (MZ/Claus-Dieter Wotruba) - Allen Widrigkeiten trotzen ist die Spezialdisziplin der Regensburger Leichtathleten. Die Sparkassen-Gala ist ein Musterbeispiel dafür. Sich an die Dinge zu wagen, von denen andere lieber die Finger lassen, ist typisch für Kurt Ring und Co. Da stört es nicht mal, dass das Zuschauerinteresse oft nicht so groß ist, wie es angemessen wäre. Dieses Mal sind Zuschauer sowieso coronabedingt nicht möglich. Und auch wenn die Internationalität unter den Umständen leidet, ist reichlich Klasse geboten. Es ist nicht verwegen, die Gala das hochwertigste Sportereignis der Region zu nennen. Es ist nicht zweit- oder drittklassig, was zu sehen ist, sondern seit Jahren erstklassig. Hier geht's weiter auf den Seiten der Mittelbayerischen Zeitung ...