Gold für Tom Bechert, Bronze für Markus Bösl, Mannschaftstitel für die LG Telis Finanz

becherttom1_kiefnerfotoFürth, 28. Februar 2010 (Wolski) - Die Bayerischen Mehrkampfmeisterschaften der Männer verliefen aus Regensburger Sicht hervorragend. Telis- Neuzugang Tom Bechert (5237) sicherte sich den Sieg mit über 100 Punkten Vorsprung vor Tobias Lutzenberger vom TSV Schwabmünchen (5118). Auf dem dritten Platz landete Rückkehrer Markus Bösl (4706) und komplettiert den gelungenen Auftritt der Regensburger Mehrkampf-Asse, die im Sommer mit dem derzeit verletzten Malte Hartfiel, einem gesunden Stefan Matula und dem „Evergreen“ Philipp Sellack in der Hinterhand ein gehöriges Wörtchen um etwaige Mannschaftstitel mitreden werden. Mit teilweise herausragenden Einzelleistungen setzte Tom Bechert auch in der Männerklasse seine positive Entwicklung fort. Besonders hervorzuheben sind 13,91 m mit der Kugel, 8,43 sec über die 60 Meter Hürden und 4,60 m mit dem Stab.

Ebensolche Glanzpunkte vermochte auch Markus Bösl zu setzen, dessen Weitsprungergebnis (6,80 m) besonders aufhorchen ließ. Es wäre noch mehr möglich gewesen, wäre ihm bei den Hürden nicht der Startblock weggerutscht, so dass er seinen Lauf zwar wiederholen durfte, die Strecke jedoch alleine zurücklegen musste.

Für beide Athleten war dieser Kaltstart in die Wettkampfphase direkt aus dem Training heraus ein erfolgreiches Austesten ihrer Form. Als Zugabe ging auch der Mannschaftstitel an die LG Telis Finanz Regensburg, die zwar nach dem kurzfristigen Ausfall von Malte Hartfiel auf den bereits nicht mehr aktiven Andreas Wolski zurückgreifen musste, jedoch auch auf Mehrkampfebene gezeigt hat, dass mit ihr als Mannschaft zu rechnen ist. Bestens betreut von Günter Bösl, Wolfgang Wattolik und Helmuth Kammerer konnte sich die Mannschaft einen Vorsprung von über 1000 Punkten auf den Zweiten, die LG Stadtwerke München, herausarbeiten.

Mit Maximiliane Fleischer zeigte ein weiteres Mehrkampf-Talent ihr Können, ein Platz auf dem Treppchen blieb ihr einzig und allein wegen eines „Salto-Nullo“ im Hochsprung verwehrt. Mit 5,33 m im Weitsprung und 2:28,65 min über die 800 Meter setzte jedoch auch sie in der weiblichen Jugend A zwei Ausrufezeichen.

Newstelegramm

Bad Liebenzell, 03.09.17
DM 10 km Straße
Ausschreibung


Berlin, 02.09.17
ISTAF
Ausschreibung


Ulm, 04.-06.08.17
DM Jugend U20 + U18 mit DM Langstaffeln(M 3x1000/ W 3x800)
Livestream und Liveergebnisse


Grosseto (Italien), 20.-23.07.17
U20-Europameisterschaften
Webseite
Live-Ergebnisse
Ergebnislisten
Livestream


Regensburg, 15.-16.07.17
Bayerische Meisterschaften U23/U16
Ergebnisse
Göstl-Fotos (Tag 1)
Göstl-Fotos (Tag 2)


Berlin, 31.-31.12.06
Silvesterlauf Berlin
Webseite
Ergebnisse
Bericht


Weitere Ergebnisse in der  Ergebnisrubrik...