Süddeutschen Hallenmeisterschaften Chemnitz, 2./3. Februar 2002 - Bericht

Susie Falkenstein, Maria Fröhler, Peter Hargasser, Gregor Neumann, Christian Wotruba starten bei den Süddeutschen in der Halle

2002-02-02_suedd_halle_vor Regensburg, 31.1.2002 (orv) - Die Hallensaison nimmt schön langsam Formen an. Am Wochenende finden in Chemnitz die Süddeutschen Meisterschaften unterm Dach statt. Mit am Start werden auch drei Athleten/Innen der LG Domspitzmilch sein. Susie Falkenstein möchte über 3000 m unter zehn Minuten laufen, hat aber mit der Bayerischen Hallenmeisterin Christine Döllinger (LAC Quelle Fürth) nur eine einzige, dafür unüberwindliche Gegnerin. Gregor Neumann will so nah wie möglich im Stabhochsprung an die fünf Meter heran kommen. Damit wäre ihm ein Platz im Vorderfeld sicher. Peter Hargasser peilt eine Hürdenzeit unter acht Sekunden an und sollte damit sogar Medaillenchancen haben, kaum schwächer ist hier Christian Wotruba vom ESV 27 Regensburg einzuschätzen. Auch im Weitsprung zählt der bayerische Hallendoppelmeister der LG Domspitzmilch als sicherer Sieben-Meter-Springer zu den Endkampfaspiranten. Über 400 m der Frauen versucht Maria Fröhler (LLC Marathon Regensburg) ihr Glück.