Bericht - Drei-Königs-SpringenEssing, 6. Januar 2002

Domspitzmilch Jugendlicher springt 1.98m

Beim traditionellen Dreikönigs-Hochsprungmeeting in Essing gelang AndreasGötz von der LG Domspitzmilch Regensburg ein hervorragender Einstieg in dieHallensaison 2002. Nach anfänglicher Nervosität und leichtenUmstellungsschwierigkeiten auf den ungewohnten Boden fand der Lupburger gutin den Wettkampf hinein und konnte mit souverän im ersten Versuchübersprungenen 1,98m seine Freiluftbestleistung des letzten Jahreseinstellen. Bei seinem ersten Versuch über 2,01m war im der Respekt vor derungewohnten Höhe noch deutlich anzumerken, den zweiten Versuch riss erjedoch nur noch denkbar knapp, so dass für die folgenden Wettkämpfe sichernoch eine Steigerung zu erwarten ist.

Als bester Jugendlicher erreichte Andreas Götz in einem guten Springerfeld,in dem fast die gesamte bayerische Spitze vertreten war mit dieser Leistungeinen sehr guten 5. Platz. Es gewann der Lokalmatador Toni Riepl (LG LKKelheim), der nach einer Verletzung erst vor kurzem wieder sein Trainingaufgenommen hat, mit der sehr guten Höhe von 2,16 m vor dem TirschenreutherJunioren Joseph Reiter (Bestleistung 2,10) und den beiden Fürthern FrankNiklas und Markus Rehak.