Steffi Fuchs GedächtnissportfestDinkelsbühl, 25. Mai 2002 - Bericht

Domspitzmilch-Mehrkämpfer sammelt beim Fuchs-Gedächtnissportfest 3232 Punkte

Dinkelsbühl, 25. Mai 2002 (orv) - Am Ende hatte der ehemalige Bayerische Zehnkampfmeister Stefan Ritschel vom TSV Schwabmünchen im Fünfkampf beim Dinkelsbühler Steffi-Fuchs-Gedächtnissportfest Punkten knapp die Nase vorn. Mit 3233 Punkten war er genau um einen Zähler besser als Ulf Böhrnsen von der LG Domspitzmilch. Beide wechselten sich von Disziplin zu Disziplin mit der Topleistung ab. Nach Ritschels 11,4 konterte Ulf Böhrnsen (11,9) mit 6,26 zu 6,09 im Weitsprung. Die Kugel des Schwabmünchners flog dann auf 12,45, der Domspitzmilch-Mann ließ 11,69 folgen. Der Hochsprung gehörte wieder ganz dem Regensburger (1,89), für den späteren Sieger blieb die Latte auf 1,74 liegen. Merklich unter Form laufend reichten Stefan Ritschel über 400 m dann 52,6, um sich Ulf Böhrsen (53,1) gerade noch vom Leib halten zu können.