Lfercup3000 mKarlsfeld, 25. Juli 2001 - Bericht - Ergebnisse

Bestzeiten für Eva Ferstl, Benedikt Schäffer und Stefan Schnabel beim Karlsfelder Läufercup 2001-07-25_karlsfeld

Karlsfeld, 25.7.2001 (orv) - Die Jungtalente der LG Domspitzmilch Regensburg nutzten die 3000 m des Karlsfelder Läufercups mit zwei Siegen erfolgreich zur Formüberprüfung: Benedikt Schäffer (M15-LG Domspitzmilch/SG Painten) steigerte seine 3000 m-Bestzeit auf 9:46,54, seine Teamkollegin Eva-Maria Ferstl (W15) legte gegenüber ihrem ersten Versuch im letzten Jahr an gleicher Stelle gleich über eine Minute drauf und ist nun bei 11:16,82 angelangt. Stephan Schnabel (LG Domspitzmilch/TSV Dietfurt) bendete das Rennen in der mJB als Dritter mit einem neuen Hausrekord von 9:44,43. In der selben Altersklasse wurde Sebastian Deisenrieder ebenfalls mit persönlicher Bestleistung von 11:00,35 Siebter.

Bei den Männern lag Junior Max Stadler (LLC Marathon Regensburg) mit seinen 9:26,48 als 13. von den Regensburgern am weitesten vorne. M30-Mann Frank Eckert (LG Domspitzmilch/TRISTAR) erreichte 9:49,16, M40-Läufer Stefan Eger (LG Domspitzmilch/Jahn) blieb mit 9:59,91 gerade noch unter zehn Minuten.