Süddeutsche MeisterschaftenUlm, 18./19. August 2001 - Bericht - Ergebnisse

Juniorin Fakja Hofmann ebenfalls Dritte / Susanne Aures verpasst Medaille knapp Kiefner-Foto - Stephan Seek

Ulm, 18./19. August 2001(orv) - MDie beiden Domspitzmilch-Athleten Stephan Seeck und Fakja Hofmann holten bei den Süddeutschen Meisterschaften in Ulm zweimal Bronze: Speerwerfer Stephan Seeck schaffte dies mit einer Saisonbestleistung von 67,95, während der LG-Juniorin 18:13,24 reichten, um die 5000 m-Hitzeschlacht bei den Frauen ebenfalls so erfolgreich zu beenden. Auf dem undankbaren vierten Platz landete Susanne Aures (LG Domspitzmilch Regensburg) mit 44,48, die für eine Medaille eine deutliche Steigerung ihrer Jahresbestleistung auf nahezu 52 Meter gebraucht hätte.Ihren diesjährigen Aufwärtstrend setzte Mittelstrecklerin Kathrin Schönfeld (SWC 46 Regensburg) mit feinen 2:12,43 und Platz sechs über die 800 m fort. Für die beiden Dreispringer vom SV Obertraubling, Martin Hoibl und Stefan Sailer, reichten 13, 60 (9.) und 13,21 (11.) nicht, um in den Endkampf zu gelangen. Stefan Sailer verpasste diesen auch noch im Weitsprung mit 6,72 als Neunter recht knapp.