Vorschau - Leichtathletik-KehrausRegensburg, 17. September 2001

LG Domspitzmilch beendet Bahnsaison beim eigenen Leichtathletik-Kehraus am Weinweg

Am Samstag findet im Sttischen Stadion am Weinweg der Bahnsaisonabschluss der Leichtathleten statt. Im Mittelpunkt der von der LG Domspitzmilch Regensburg ab 14 Uhr ausgerichteten Veranstaltung steht der Internationale Fünfkampf auf dem Programm. Nachdem der vorjährige Deutsche Meister im Zehnkampf Florian Schönbeck, der Dritte der diesjährigen Meisterschaften Peter Hargasser und deren Teamkollege Bernhard Floder (alle LG Domspitzmilch Regensburg) zugesagt haben, wird den Zuschauern ein echtes Schmankerl beim Kehraus geboten. Die drei wollen die deutsche Jahresbestleistung im Fünfkampf knacken und sich mit dem Teamergebnis an die pole-Position der Deutschen Bestenliste setzen. Dazu müssen die fünf Hürden Weitsprung, Diskus, 200 m, Speer und 1500 m überwunden werden.

Auch im Stabhochsprung kann man von der "Kleinen Deutschen Meisterin" Iris Hill durchaus den ersten Vier-Meter-Sprung der Sommersaison erwarten, Bastian Feldmeier, Bayerischer Jugendhallenmeister, und Gregor Neumann (alle LG Domspitzmilch Regensburg), Bayerischer Meister, wollen auch nochmals zu den Stangen greifen.Im einzelnen kommen bei den Schülern und Jugendlichen auch noch die DisziplinenKugel, Weit, Stabhoch und 1000 m zur Austragung, das weibliche Pendant dazu läuft anstatt der 1000 m die 800 m. Interessierte können sich bis zum Vortag bei Thomas Stockmeier, Arberstr. 25, 93059 Regensburg, Tel./Fax 0941/43828 anmelden. Zur Not geht's auch noch am Veranstaltungsort bis eine Stunde vor dem ersten Startschuss.