Vorschau - Nikolauslauf der LG Domspitzmilch RegensburgRegensburg, 28. November 2002 Ausschreibung

Saisonabschluss der Regensburger Laufszene am Oberen Wöhrd

Mit dem traditionellen Nikolauslauf der LGDomspitzmilch Regensburg beschließt die Regensburger Laufszene die Saison2001 wie gewohnt am Oberen Wöhrd. Wenn am Sonntag um 10.30 Uhr der ersteStartschuss fällt, werden ca 300 Laufenthusiasten die 1,66 km-lange Rundeauf der Donauinsel unter die Beine nehmen. Unter ihnen wird sicher der eineoder andere Promiläufer sein, wenn auch der Lauf insgesamt eher der breitenJoggermasse zugedacht ist. Als Lohn für die Mühen über die 1,66 km fürSchüler/Innen (10.30 Uhr), 5 km (10.50 Uhr) für die Jugendlichen undErwachsenen und 10 km (11.30 Uhr) für die Langstreckler/Innen gibt einenSchokoladen-Weihnachtsmann, den frisch erschienenen Laufkalender 2002 undeine schöne Urkunde, auf der schwarz auf weiß steht, was man denn nun sogeleistet hat. Anmelden für den Lauf kann man sich bis ganz zuletzt amStart, bzw. bei der Geschäftsstelle der LG Domspitzmilch Regensburg,Tel./Fax 0941/43828 oder auch hier .

Vor allem bei den Kleinsten wird der Lauf auf der recht leichten Strecke derDonauinsel immer beliebter. Nachdem bereits an die hundert Voranmeldungen inden Schülerklassen eingetroffen sind, wird's beim Rennen selbst geradezu nurso wimmeln. Keine Angst aber, Nikoläuse, und zwar die aus Schokolade, gibt'sfür alle und nicht nur für die Sieger!

Bei den Älteren sollte es nach einer anstrengenden Saison sicher nicht mehrum Bestzeiten und Siege gehen. Natürlich werden wieder die bekannten Namender hiesigen Szene die Nase vorne haben. Rückschlüsse auf die kommendeSaison sollte man aber nicht ziehen. Die Nikolaussieger des alten Jahresmüssen nicht unbedingt die Europameister der neuen Saison werden. Mitmachenheißt vor allem die Devise und das sollten unter der gewohnt souveränenRegie der LG Domspitzmilch möglichst viele Roadrunners tun.