Abendsportfest in Roth Mittwoch, 31.5.2000 - Bericht

Domspitzmilch-Lfer/innen beherrschen die 1500 m von Roth

2000-05-31_lgdr_roth2k Mit beachtlichen Steigerungen kehrten die Läufer/innen der LG Domspitzmilch Regensburg vom Abendmeeting aus Roth zurück. Mit neuer persönlicher Bestleistung von 3:57,61 blieb Jean-Jacques Faurie als Sieger der 1500 m nicht nur deutlich unter der Vier-Minuten-Grenze, sondern auch sicher vor seinem als Zweitplatzierten einlaufenden Teamkollegen Thomas Krebs, der mit neuem Hausrekord von 4:00,18 knapp an der Schallmauer scheiterte. Platz vier und fünf belegten Rudi Salzberger in 4:15,91 und Thomas Gschrey (beide LG Domspitzmilch) in 4:18,87. Den Lauf der Frauen gewann nach gemächlichem Beginn Domspitzmilch-Läuferin Elke Lorenz mit einer furiosen Schlussrunde in letztendlich für sie sehr guten 4:43,51. Den ersten Versuch auf dieser Strecke beendete der B-Jugendliche Oliver Köhler (LG Domspitzmilch/TSG Laaber) als Dritter seiner Altersklasse mit 4:29,14. Den gleichen Rang schafften Stefan Wittl (LG Domspitzmilch/SV Lupburg) über 100 m der mJA/B mit 11,66 sowie die Schülerin Eva-Maria Ferstl (LG Domspitzmilch/SG Painten) über 2000 m mit 7:46,75. Mangels Konkurrenz genügten Stefan Schnabl (LG Domspitzmilch/TSV Dietfurt) über 3000 m der Schüler 10:40,37 zum Sieg.